Fragen zum Dehnen...

Alles rund ums Piercing!
FTC1
Prinz der alten Garde
Prinz der alten Garde
Beiträge: 232
Registriert: 16. Mai 2017, 08:57

Re: Fragen zum Dehnen...

Beitrag von FTC1 » 24. Jun 2019, 10:22

... probier es bei www.skintech.de.

HannHenne
neuer Prinz
neuer Prinz
Beiträge: 17
Registriert: 31. Mai 2018, 18:33

Re: Fragen zum Dehnen...

Beitrag von HannHenne » 24. Jun 2019, 11:19

Andere gibt es nicht mehr?

Benutzeravatar
Stibe74
neuer Prinz
neuer Prinz
Beiträge: 14
Registriert: 29. Mär 2019, 12:33

Re: Fragen zum Dehnen...

Beitrag von Stibe74 » 24. Jun 2019, 11:32

Hallo Henne
Ich könnte Dir allenfalls eine Banane nach Deinem Wunsch herstellen. Dazu bräuchte ich halt eine Skizze von Dir mit Länge, Durchmesser, gewünschter Kugelgrösse, etc.
Hab ich bisher noch nicht gemacht aber sollte keine grösseres Problem sein, denke ich...

Grüsse aus der Schweiz
Stibe74
Die Heimat der Prinzenbohne: https://www.stahlprinz.ch
Bild

Benutzeravatar
Burschi
Prinz der alten Garde
Prinz der alten Garde
Beiträge: 367
Registriert: 16. Mai 2017, 11:00

Re: Fragen zum Dehnen...

Beitrag von Burschi » 24. Jun 2019, 12:52

es gibt noch die Freie Manufaktur.
Leider funktioniert die Website dazu gerade nicht....... weis nicht ob er noch herstellt :denken
Wenn es um besondere Wünsche geht bleibt eigentlich nur Skintech. Da stimmt alles, vom Material bis hin zur Verarbeitung...... und ja es ist teuer :nick gute Arbeit hat Ihren Preis. Wenn Du wo anders was findest was nur einen Bruchteil kostet.... dann versuch mal raus zu bekommen woher der Schmuck stammt und ob Du Materialinformationen bekommst. Titan ist nicht immer gleich Titan!!!!!

Burschi :König

HannHenne
neuer Prinz
neuer Prinz
Beiträge: 17
Registriert: 31. Mai 2018, 18:33

Re: Fragen zum Dehnen...

Beitrag von HannHenne » 25. Jun 2019, 07:26

Guten Morgen,

dann die letzte Frage dazu, wie mess ich die richtige Länge der Banane dazu aus?

Benutzeravatar
Burschi
Prinz der alten Garde
Prinz der alten Garde
Beiträge: 367
Registriert: 16. Mai 2017, 11:00

Re: Fragen zum Dehnen...

Beitrag von Burschi » 25. Jun 2019, 09:18

Die Frage der Fragen!! :denken
Es ist leider nicht so einfach wie man denkt. Die Fleischbrücke hat ein Maß, das ist auch so ungefähr der Kugelabstand. Leider geht da jeder mit den Maßen unterschiedlich um. Der eine will das die Kugeln fest anliegen, der andere will genug Spiel. Man muß auch immer den Unterschied zwischen Erektion und Schlaffi berücksichtigen.
Eigentlich hilft da nur mit einer kleineren Größe probieren und dann sich entscheiden. :nick

Burschi :König

Benutzeravatar
Stibe74
neuer Prinz
neuer Prinz
Beiträge: 14
Registriert: 29. Mär 2019, 12:33

Re: Fragen zum Dehnen...

Beitrag von Stibe74 » 25. Jun 2019, 18:42

Hallo Henne

Ich schaffe es nicht, Dir eine PN zu senden, die klemmt immer noch im Postausgang, seit Stunden...
Ich habe von Dir bisher noch keine Meldung bekommen, eventuell klemmt auch da was?
Zum Messen der Banane kannst Du einen normalen BCR nehmen (sofern Du hast) und dann dort im eingesetzten Zustand und mit Erektion entweder direkt messen oder mit wasserfestem Marker anzeichnen, raus nehmen und dann messen. Und gemessen wir immer im Innendurchmesser, also die kürzeste Distanz. Siehe dazu auch hier:
https://www.pain-is-art.com/1679/banane ... -qualitaet

Ansonsten kannst Du mich auch direkt erreichen per Mail an stibe@sbtec.ch

Grüsse aus der Schweiz
Stibe74
Die Heimat der Prinzenbohne: https://www.stahlprinz.ch
Bild

Benutzeravatar
Burschi
Prinz der alten Garde
Prinz der alten Garde
Beiträge: 367
Registriert: 16. Mai 2017, 11:00

Re: Fragen zum Dehnen...

Beitrag von Burschi » 25. Jun 2019, 19:53

Der ID ist bei Bananen das Fleischbrückenmaß! Allerdings sagt das nichts über den Tragekomfort aus. Ich selber hab insgesamt 3 Bananenmaße getestet bis ich für mich entschieden hab was man als Banane tragen kann.
Wenn Du das so genau festlegen kannst, dann belehre die User auch darüber das bei Anfertigungen diverse Kosten entstehen können, die ggf. als Lehrgeld zu verbuchen sind.
Ich halte auch gar nichts davon, dass Du versuchst Private Konversation zu führen an allen anderen Usern vorbei. Das Forum lebt vom Erfahrungsaustausch!

Burschi

HannHenne
neuer Prinz
neuer Prinz
Beiträge: 17
Registriert: 31. Mai 2018, 18:33

Re: Fragen zum Dehnen...

Beitrag von HannHenne » 25. Jun 2019, 20:46

Bitte wegen mir keinen Stress, sorry.

Benutzeravatar
Stibe74
neuer Prinz
neuer Prinz
Beiträge: 14
Registriert: 29. Mär 2019, 12:33

Re: Fragen zum Dehnen...

Beitrag von Stibe74 » 25. Jun 2019, 22:42

Hallo zusammen
Ich wollte bestimmt niemanden übergehen und natürlich nehme ich nicht für mich in Anspruch immer recht zu haben oder alles besser zu wissen als andere... Ich wollte eigentlich nur eine Messmethode aufzeigen, mit der ich sehr gute Erfahrungen gemacht habe. Aber dennoch vielen Dank für die Verwarnung.
Die Fleischbrücke ist manchmal etwas schwer zu definieren und zu messen, daher empfehle ich über einen eingesetzten Ring zu messen, in "ausgefahrenem" Zustand. Aber es ist definitiv nicht die einzige Möglichkeit und der individuell gewünschte Tragekomfort kann eh nicht nur durch eine Messung definiert werden. Ich habe es lieber, wenn noch etwa 3 mm zugegeben wird, andere mögen es satt anliegen oder sogar leicht drückend.

Was die weitere Belehrung angeht: Ich will niemanden belehren, höchstens aufklären, informieren. Aber klar, Spezialanfertigungen kosten sicher Geld und wenn ich so schauen, was dafür genommen wird stellen sich mir bei manchen die Haare zu Berge...
In diesem speziellen Fall ist das aber nicht der Fall, sonst hätte ich das auch geschrieben. Ich habe bisher noch nie eine Banane selber angefertigt und möchte (für mich) mal wissen, ob das schlau machbar ist in meiner Werkstatt oder eben nicht. Ich beabsichtige nicht, dafür etwas zu verlangen, ausgenommen die reinen Versandkosten. Irgendwo im Forum hatte ich schon mal erklärt, dass ich meine "Bohnen" nicht zum verdienen mache. Für mich ist die handwerkliche Arbeit ein Hobby und ein sehr wichtiger Ausgleich zu meinem Job als Informatiker. Ich arbeite im Job tagelang an etwas und am Schluss habe ich dennoch nichts geschaffen, was man sehen / berühren / anfassen kann.
Das bedeutet aber nun auch nicht, dass ich nicht weiss was ich tue. Ich bin diplomierter Zahntechnikermeister und weiss, was es mit der Metallurgie, Hygiene etc. auf sich hat.

Die Nachricht ist übrigens doch noch raus und ich habe nach einiger Suche auch den Grund gefunden, glaube ich zumindest. Offenbar verlässt die Nachricht erst dann meinen Postausgang, wenn der Empfänger das nächste mal angemeldet ist und die Nachricht zugestellt werden konnte. Wenn man das weiss, ist es sogar noch ein cooles Feature. Man sieht dann wenigstens, dass die Nachricht angekommen ist. Habe also einfach zu wenig Geduld gehabt... :rotwerd

Grüsse aus der Schweiz
Stibe74
Die Heimat der Prinzenbohne: https://www.stahlprinz.ch
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 4 Gäste