Was war euer geplantes Endmaß und wo seid ihr gelandet?

Alles rund ums Piercing!
Benutzeravatar
Gorgo
kleiner Prinz
kleiner Prinz
Beiträge: 59
Registriert: 20. Jul 2017, 20:12

Re: Was war euer geplantes Endmaß und wo seid ihr gelandet?

Beitrag von Gorgo » 19. Jun 2018, 11:17

Ich hab mir gestern nun doch mal probehalber nen 7er-Ring bestellt :pfeifender

Eigentlich sollte bei 6 Schluss sein :denken
---
Gruß
Gorgo
__________________________________________
:arrow: geschmückt mit PA, Klemmkugelring 7x12mm ;)

Benutzeravatar
Jojo
Profi Prinz
Profi Prinz
Beiträge: 135
Registriert: 29. Mai 2017, 17:42

Re: Was war euer geplantes Endmaß und wo seid ihr gelandet?

Beitrag von Jojo » 19. Jun 2018, 11:23

:Top
Klingt nach nem Plan!
Haha
PA 10x16, Ampallang 8mm, 14 Hafadas 6x13, BWP2x, Septum

Joe1
meisterliche Prinz
meisterliche Prinz
Beiträge: 239
Registriert: 25. Mai 2017, 21:31

Re: Was war euer geplantes Endmaß und wo seid ihr gelandet?

Beitrag von Joe1 » 19. Jun 2018, 12:55

Joe1 hat geschrieben:
16. Mär 2018, 12:39
Ich glaube lasse es jetzt mit den 6mm erstmal gut sein...

...und im Spätsommer kommt dann der 7er.
Und da es in 7mm nicht soviel Auswahl gibt wie in 8 muss ich dann ja wohl noch weiter machen :umfall
Scheixx Dehnsucht :rotwerd

Gruß Joe
Von wegen Spätsommer :rotwerd
Ich konnte es nicht lassen und habe gestern den 7er bestellt.
War heute schon in der Post (Pain is Art liefert superschnell :Daumen hoch )
Trotz 3 Monaten Zeit seit dem letzten Dehnschritt musste ich doch gewaltig mit dem Dehnpin nachhelfen, aber nach einer halben Stunde war die 7 drin :hau rein
Ziept aber noch ganz schön...

Ich lege jetz mal ganz vorsichtig die 8 als neues Endziel fest :neoder

Gruß Joe

manne2
Profi Prinz
Profi Prinz
Beiträge: 142
Registriert: 24. Mai 2017, 19:50

Re: Was war euer geplantes Endmaß und wo seid ihr gelandet?

Beitrag von manne2 » 19. Jun 2018, 18:42

Joe1 hat geschrieben:
19. Jun 2018, 12:55
Ich lege jetz mal ganz vorsichtig die 8 als neues Endziel fest
An deiner Stelle wäre ich mit der Aussage wirklich vorsichtig, ich bin davon überzeugt das es 10mm werden :lol
Mein und auch vieler anderer Prinzen war das Endziel 6mm und wo ist man gelandet :pfeifender :gg

Gruß manne
PA 10 x 19mm 15Hafadas 5 x 19mm

Joe1
meisterliche Prinz
meisterliche Prinz
Beiträge: 239
Registriert: 25. Mai 2017, 21:31

Re: Was war euer geplantes Endmaß und wo seid ihr gelandet?

Beitrag von Joe1 » 20. Jun 2018, 08:27

manne2 hat geschrieben:
19. Jun 2018, 18:42
Joe1 hat geschrieben:
19. Jun 2018, 12:55
Ich lege jetz mal ganz vorsichtig die 8 als neues Endziel fest
An deiner Stelle wäre ich mit der Aussage wirklich vorsichtig, ich bin davon überzeugt das es 10mm werden :lol
Mein und auch vieler anderer Prinzen war das Endziel 6mm und wo ist man gelandet :pfeifender :gg

Gruß manne
Ich weiß Manne, deswegen sage ich ja auch "ganz vorsichtig" :gg
Ich werde das wahrscheinlich davon abhängig machen ob und wie weit ich den Innendurchmesser verringern kann.
Bin jetzt bei 7x19, den finde ich vom Außendurchmesser mit 33mm schon ziemlich heftig. Der 8x19 wird dann 35mm Außen haben, ich will "Ihn" auch noch bei meiner Frau reinbekommen :rotwerd
Wenn ich bei 8mm auf einen ID von 16mm reduzieren kann, kann es gut sein das ich bis 10mm weitermache. Aber das entscheide ich wenn ich soweit bin :pfeifender
Im Moment ziept der 7er noch immer etwas. Vielleicht hätte ich doch auf die Probefahrt wenige Stunden nach dem Dehnen verzichten sollen :grübel
obwohl ich den 6er Ring 3 Monate getragen habe ging der 7er nur mit deutlichem Nachdruck in den Stichkanal. Besonders die oberen weichen Hautschichten waren äußerst unangenehm :traurig

Gruß Joe

manne2
Profi Prinz
Profi Prinz
Beiträge: 142
Registriert: 24. Mai 2017, 19:50

Re: Was war euer geplantes Endmaß und wo seid ihr gelandet?

Beitrag von manne2 » 20. Jun 2018, 09:36

Joe1 hat geschrieben:
20. Jun 2018, 08:27
Im Moment ziept der 7er noch immer etwas. Vielleicht hätte ich doch auf die Probefahrt wenige Stunden nach dem Dehnen verzichten sollen
obwohl ich den 6er Ring 3 Monate getragen habe ging der 7er nur mit deutlichem Nachdruck in den Stichkanal. Besonders die oberen weichen Hautschichten waren äußerst unangenehm
In der Tat, den beim Dehnen wenn es sehr schwer geht entstehen kleine Hautrisse, da hättest Du besser 5-8Tage warten sollen bis der Ring wieder lockerer sitzt und sich wieder leichter drehen lässt :pfeifender
ich habe bisher immer einen 10 x 19mm Ring getragen weil ich eine große Fleischbrücke habe und hab am Anfang diesen Jahres einen 10 x15er Ring bestellt um zu versuchen ob der auch passt und siehe da es ging und macht in jedwedem Zustand keine Probleme :Daumen hoch Und sieht vom optischem auch noch besser aus :Daumen hoch
PA 10 x 19mm 15Hafadas 5 x 19mm

Joe1
meisterliche Prinz
meisterliche Prinz
Beiträge: 239
Registriert: 25. Mai 2017, 21:31

Re: Was war euer geplantes Endmaß und wo seid ihr gelandet?

Beitrag von Joe1 » 20. Jun 2018, 10:04

manne2 hat geschrieben:
20. Jun 2018, 09:36
In der Tat, den beim Dehnen wenn es sehr schwer geht entstehen kleine Hautrisse, da hättest Du besser 5-8Tage warten sollen bis der Ring wieder lockerer sitzt und sich wieder leichter drehen lässt :pfeifender
Der Geist ist willig aber das Fleisch ist schwach :rotwerd
Ich habe vorhin mit dem Ring etwas Tyrosur Gel in den Stichkanal gedreht.
Ist jetzt schon angenehmer...
Bis zum WE ist auf jeden Fall erstmal Pause :engel
manne2 hat geschrieben:
20. Jun 2018, 09:36
Ich habe bisher immer einen 10 x 19mm Ring getragen weil ich eine große Fleischbrücke habe und hab am Anfang diesen Jahres einen 10 x15er Ring bestellt um zu versuchen ob der auch passt und siehe da es ging und macht in jedwedem Zustand keine Probleme :Daumen hoch Und sieht vom optischem auch noch besser aus :Daumen hoch
Ich hatte bei 5mm auch häufig einen 5x16 drin, hatte aber mit dem 6x16 Probleme weil der Ring beim S.. am unteren Ausgang der Harnröhre scheuerte.
Bei 8mm werde ich es wieder mit 8x19 und 8x16 probieren.

Gruß Joe

manne2
Profi Prinz
Profi Prinz
Beiträge: 142
Registriert: 24. Mai 2017, 19:50

Re: Was war euer geplantes Endmaß und wo seid ihr gelandet?

Beitrag von manne2 » 20. Jun 2018, 11:27

Da würde ich Dir ein Hufeisen oder einen TDR-Ring empfehlen, da scheuert keine Kugel. Beim Klemmkugel oder Schraubkugelring passiert das schon. :nick Die sind wohl preiswerter, aber auch unpraktischer :nick

Gruß manne
PA 10 x 19mm 15Hafadas 5 x 19mm

Joe1
meisterliche Prinz
meisterliche Prinz
Beiträge: 239
Registriert: 25. Mai 2017, 21:31

Re: Was war euer geplantes Endmaß und wo seid ihr gelandet?

Beitrag von Joe1 » 20. Jun 2018, 12:38

manne2 hat geschrieben:
20. Jun 2018, 11:27
Da würde ich Dir ein Hufeisen oder einen TDR-Ring empfehlen, da scheuert keine Kugel. Beim Klemmkugel oder Schraubkugelring passiert das schon. :nick Die sind wohl preiswerter, aber auch unpraktischer :nick

Gruß manne
Es war das scheuern des Rings selber das unangenehm war. Der 16er Ring sitzt bei mir im ausgefahrenen Zustand allerdings auch wirklich straff.
Die Kugel vom Federkugelring liegt dann am Bändchen an. Die Kugel kann sich also weder zum Stichkanal noch zum vorderen Ausgang drehen.
Meine Hoffnung ist dass es mit dem 16er bei zunehmender Drahtstärke eigentlich etwas besser werden müsste, da die FB sich ja theoretisch bei jedem Dehnschritt um die Hälfte der Zunahme der Drahtstärke verkürzt.
Hufeisen ist nicht so meins. Einen TDR werde ich vielleicht mal ausprobieren wenn ich denke mein Endmaß erreicht zu haben.
Eigentlich finde ich es mit der, beim Federkugelring frei drehbaren Kugel ganz nett. Ist ein schönes Spielzeug :gg

Gruß Joe

Benutzeravatar
gordon0904
meisterliche Prinz
meisterliche Prinz
Beiträge: 330
Registriert: 21. Jun 2017, 20:38

Re: Was war euer geplantes Endmaß und wo seid ihr gelandet?

Beitrag von gordon0904 » 20. Jun 2018, 13:21

manne2 hat geschrieben:
19. Jun 2018, 18:42
Joe1 hat geschrieben:
19. Jun 2018, 12:55
Ich lege jetz mal ganz vorsichtig die 8 als neues Endziel fest
An deiner Stelle wäre ich mit der Aussage wirklich vorsichtig, ich bin davon überzeugt das es 10mm werden :lol
Mein und auch vieler anderer Prinzen war das Endziel 6mm und wo ist man gelandet :pfeifender :gg

Gruß manne
Jaja der Manne...ich hab hier echt ne Pause eingelegt, aber wegen den Hafadas...die unteren 5, die ich mir, am 17.Januar hab stechen lassen. Die sind immer noch nicht voll ruhig. Also ich würde sie beschreiben als temporär zickig...besonders bei engen Jeans...die 4 Oberen sind 3 von perfekt ...man kann regelrecht einen geheilten Stichkanal sehen...die schreien nach Dehnung. :Daumen hoch
Aber jetzt zum PA...seit diesem Zeitraum hab ich ja jetzt auch den 7er...oder kurz danach und da könnte jetzt mindestens ein 8er her....also in 1-2 Wochen werde ich auf 8 gehen...hab nochmal Bock auf ein Hufeisen - so als Zwischenschritt und 10 werden es auf jeden Fall bei mir....
Aber dann kommen auch endlich wieder 4 weitere Ringe ans Säckchen...sonst wird das ja nie was mit der 18er Ladder in 5 mm :cry: :manno

Gruss

Gordon

P.S. mein geplantes Endmaß war eigentlich 8...aber der jetzt schon dicke Ring mit 7 isset halt + X :kreisch
PA 9 x 19mm , 2 BWP´s, 18 Hafadas (2,2 und 4 mm werden alle 5/6mm), 2 Ohrtunnel (8mm), 2 Ohrringe
Noch geplant: Ampallang, 12 Schaft Ladder , Septum, 2 Pupic, (4 Dydoe?)
Total: 25 Piercings von geplanten 41-45 :cool :cool :cool :( :(

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste